Naturerlebnis-Basis: Naturerlebnis Südburgenland

Das Projekt soll einen weiteren Schritt zur Inwertsetzung der Natur in ihrer lokalen Ausprägung und der autochthonen Biodiversität leisten.


Es stellt die Vorarbeit und Basis für das Projekt „Naturerlebnis Südburgenland“ dar. Die Schwerpunkte umfassen:

  • Einrichtung von Naturerlebnis-Camps in den Naturparken;
  • Ausbildung von Naturscouts;
  • Errichtung von Naturerlebnis-Infrastruktur an den Sites;
  • Erstellung von Programmen und Präsentationen;
  • Entwicklung von Angeboten.

Durch das Projekt „Naturerlebnis Südburgenland“ sollen die Regionen der Naturparke des Südburgenlandes einen besonderen Innovationsgrad erreichen, wodurch die strukturelle/Institutionelle Vernetzung und Zusammenarbeit mit den naturerlebnis-touristisch hochentwickelten Gebieten sowohl national als auch international ermöglicht wird.

Umsetzungsstand: Die Vorbereitungsphase ist abgeschlossen, das Projekt soll im Rahmen von LEADER fortgeführt werden.